Zum Anfang springen

Goslar

In der 1000-jährigen Stadt am Nordrand des Harzes steht man mit beiden Beinen im Mittelalter. Goslar hat es schon sehr früh durch seine günstige Lage im Zentrum des einstigen Heiligen Römischen Reiches zu Ruhm und Ansehen gebracht. Schätze aus dem nahen Rammelsberg, wie Erz, Kupfer, Blei und Zink förderten daneben noch den Wohlstand der Stadt. 1992 wurde das ehemalige Silberbergwerk Rammelsberg mit der Altstadt zum "Weltkulturerbe der UNESCO".

Die Goslarer Kaiserpfalz, erbaut unter Heinrich III., war einst Versammlungsort der Großen der Welt.

Durch seinen Bergbau avancierte Goslar zu einer Handelsmacht und gehörte auch zu den Gründungsmitgliedern der Hanse.

Vor über 400 Jahren gab es in Goslar über fünfzig Kirchen, Klöster und Kapellen. Sie sind teilweise noch als Ruinen erhalten. Reste der Stadtmauer und das mächtige Tor am Eingang zur Altstadt zeigen den Besuchern, dass sich die Stadt zu schützen wußte.
Sehenswert sind auch die Patrizierhäuser nahe dem Markt.

Es ist fast unmöglich alle Sehenswürdigkeiten aufzuzählen. Empfehlenswert ist eine Stadtführung. Mit "Tausend Schritten durch die Altstadt" kann man das Flair des Mittelalters in aller Ruhe genießen.

Impressionen aus der historischen Altstadt von Goslar


Goslar - Altstadt Goslar - Erker an einem Patrizierhaus in der Altstadt Goslar - Hotel in der Altstadt Goslar - Hotel in der Altstadt Goslar - Hotel in der Altstadt
Impressionen rund um den historischen Marktplatz von Goslar

Goslar - Altstadt Goslar - historisches Fachwerkhaus Goslar - Hospital
In der Altstadt von Goslar gibt es zahlreiche Jahrhunderte alte Gebäude

Goslar - Kirche Goslar - Altstadt Goslar - Markttag Goslar - Hotel in der Altstadt
Impressionen aus der historischen Altstadt von Goslar

Kaiserpfalz Goslar


Goslar - Kaiserpfalz Goslar - Kaiserpfalz - Denkmal Wilhelm der Große Goslar - Kaiserpfalz - Denkmal Friedrich I. Barbarossa




Anzeige  
        






Anzeige  

Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Harz




Seitenanfang